bayern

In einem ehemaligen Bauernhaus, das als Ferien- und Wochenendhaus genutzt wird, wird mit minimalen baulichen Eingriffen neue räumliche Qualität geschaffen. Mit dem Versetzen einer Wand wird der Küchenbereich erheblich vergrößert und ein Zugang zum Garten hinzugewonnen. Dadurch wird das ehemals langgezogenene Wohnzimmer in seinen Proportionen korrigiert. Die Bäder des Hauses werden umgestaltet, teilweise umgelegt und haben neue Oberflächen erhalten. Damit wird ein separater Gästebereich geschaffen. Der vorhandene Dielenboden aus Pitch Pine, der im gesamten Haus erhalten werden konnte, wird von den alten Lackschichten befreit und anschließend geseift, um einen hellen gräulichen Farbton zu erhalten. Die Beschränkung auf die drei Materialien Pitch-Pine, Ulme und Kalkstein schafft zeitlose Klarheit.

bayern bayern bayern bayern bayern bayern bayern