profil

Im Mittelpunkt unserer Projekte stehen die Nutzer. Die Arbeit am Entwurf beginnt mit dem Gespräch über Voraussetzungen des Wohlbefindens, über neuralgische Punkte der Alltagslogistik, über die Analyse des Ortes. All das geht in unsere Planung ein, wobei der Entwurfsprozess und das Bauen bis zur letzten Phase im engen Austausch mit den Bauherren stattfindet.

"Was die Architektur von Ulrike Flacke und Nina Otto charakterisiert, ist eine hohe Sensibilität für Raumvolumina, für das Verhältnis von Wand- und Fensterflächen, für Durchgänge und Übergänge. Die Architektinnen entwickeln Raumkonzepte, die im besten Sinne als 'integral' bezeichnet werden können – ungewöhnlich einfache, aber auch komplexe Detaillösungen und eine sorgfältige Materialwahl stehen im Dienst eines harmonischen Raumerlebens und erlauben zugleich eine optimale Alltagstauglichkeit."
Isabel Podeschwa, Kunsthistorikerin